Industriestudie Südwestfalen digital 2015

Südwestfalens Industrielandschaft – eine digitale Wüste?

5.000 Unternehmen im Vergleich: Erster branchenübergreifender Online-Monitor von eBusiness-Lotse Südwestfalen-Hagen und wisnet e.V.

Der eBusiness-Lotse Südwestfalen-Hagen, das Kompetenznetzwerk wisnet  sowie unser Forschungsinstut haben die Industrie der Region hinsichtlich ihrer Digitalisierungsstrategie durchleuchtet: Unter der Fragestellung „Wo steht der Mittelstand zwischen Web 2.0 und Industrie 4.0“ wurden in einem ersten Online-Monitor 5.000 Unternehmens-Webseiten aus dem Großraum Südwestfalen verglichen und analysiert. Auch wenn die TOP Unternehmen über 300 Mal besser abschneiden als das Durchschnittsunternehmen macht die Studie deutlich, dass bei der heimischen Industrie ein großer Nachholbedarf im Bereich Online-Marketing besteht.

Im Ergebnis hat die Elektro-Branche die Nase vorn – die Metallbranche dagegen scheint sich im „Online-Zölibat“ zu befinden (siehe Tabelle). Und für den b2b-Einkäufer gibt es in Südwestfalen fast gar nichts zu finden!Folie1

Dampfmaschine 2

Untersucht wurde das Verarbeitende Gewerbe aus dem Raum Märkischer Kreis, Ennepe-Ruhr Kreis, Oberbergischer Kreis, Hochsauerlandkreis, Kreis Olpe, Kreis Siegen-Wittgenstein und der Stadt Hagen. Das typische Industrieunternehmen aus Südwestfalen ist um den Faktor 327 schlechter als die Top 100 Unternehmen.

„Die digitale Unsichtbarkeit der stärksten Industrieregion Deutschlands wirft ein ganz neues Licht auf den Begriff ´Hidden Champion`. Wenn man unsichtbar so erfolgreich ist und jetzt noch die Sichtbarkeit für Einkäufer erhöht, muss die A45 8-spurig werden.“, so eBusiness-Lotse Prof. Dr. Peter Vieregge, Autor der Studie.

Download   Studie Online Monitor Industrie Südwestfalen